Lernräume der Zukunft

Kreative Lernräume der Zukunft

Lernen im Hier und Jetzt, aber: Wann ist „jetzt“ und wo ist „hier“?
Wie können wir das neue Lernen fördern und Lernräume neu denken?

 

Lernräume der Zukunft    Lernräume der Zukunft

Die Rückkehr in die Schule oder auf den Campus ist eine Herausforderung für jede Institution, aber zugleich auch eine Aufforderung und damit Möglichkeit, ihren Ansatz neu zu überdenken.

 

Covid-19 hat Trends, die sich im Bildungsbereich bereits abgezeichnet hatten, noch zusätzlich verstärkt und beschleunigt. Vor der Pandemie war Blended Learning eine frei wählbare Alternative zum klassischen Unterricht. Jetzt ist es eine Notwendigkeit.
Oder werden hybride Lernumgebungen die Zukunft des Lernens sein? Was muss dafür an allen Lernorten verändert werden? Wie muss das Verhalten der Menschen in den Räumen an die veränderten Anforderungen angepasst werden? Und welche Art der Technologie bedarf es dafür?

 

Über diese Themen sprechen Joachim Müller-Wedekind, Director Education bei Steelcase, Cornelia Schneider-Pungs, Modern Classroom Lead bei Microsoft, Carsten Jürgens, Geschäftsführer von Büromöbel Stücker GmbH und Frank Bösenkötter von Dicide GmbH.

 

Möchten Sie in Ihrem Lernraum neue Erkenntnisse und Ergebnisse erzielen, indem Sie die wahre Macht des Ortes nutzen?

 

Dann melden Sie sich jetzt hier an!

Datum

08. Dezember 2020

Uhrzeit

11:00 - 12:00

Preis

Kostenlos

Mehr Informationen

Mehr lesen

Ort

Online-Event
Link folgt
ANMELDEN

Dozentinnen / Dozenten

  • Carsten Jürgens
    Carsten Jürgens
    Geschäftsführer Stücker Büroeinrichtungs GmbH

    Carsten Jürgens
    Jahrgang 1967, gebürtig in Eutin/ Kreis Ostholstein und seit über 30 Jahren in Kiel lebend, verheiratet, 2 Kinder. Carsten ist Geschäftsführer und Inhaber der Stücker Büroeinrichtungs GmbH, Kiel. Stücker! ist seit über 20 Jahren am Markt und als Büro-und Objekteinrichter in ganz Schleswig-Holstein tätig und über die Landesgrenzen hinaus.
    https://www.stuecker-kiel.de/

  • Cornelia Schneider-Pungs
    Cornelia Schneider-Pungs
    Modern Classroom Lead bei Microsoft

    Cornelia Schneider-Pungs studierte Sprachwissenschaften in Hannover, Bologna und Göttingen. Nach dem Einstieg in den Schuldienst 2011 war sie einige Jahre als Lehrerin für Englisch und Italienisch an einer Realschule bzw. Integrierten Gesamtschule in Niedersachsen tätig, bevor sie 2015 in den Fachbereich Medienbildung des Niedersächsischen Landesinstituts wechselte und dort Projekte und Fortbildungen für den Unterricht mit Tablets koordinierte. 2016 folgte schließlich der Wechsel in das Niedersächsische Kultusministerium. Dort war Cornelia Schneider-Pungs im Medienreferat und als Persönliche Referentin des Ministers tätig. Seit 2018 ist sie im Education Team von Microsoft Deutschland für den Bereich Schulen zuständig.

  • Frank Bösenkötter
    Frank Bösenkötter
    Geschäftsführer Dicide GmbH

    Jahrgang 1970, gebürtiger Kieler, als Geschäftsführer der Dicide GmbH verfügt Frank Bösenkötter über mehr als 20 Jahre Managementerfahrung in diversen Unternehmen im In- und Ausland. Mit dieser Erfahrung und Expertise begleitet er Unternehmen dabei, ihren Arbeitsalltag zu vereinfachen und schneller wettbewerbsfähig zu machen. Dabei geht es ihm immer um das individuelle Zusammenspiel von Beratung – Befähigung – Umsetzung und dem dauerhaften Wissenstransfer. In seiner Freizeit reist Frank gern und beschäftigt sich mit unterschiedlichen Kulturen, er treibt gern Sport, liebt Kulinarisches und interessiert sich sehr für das digitale Leben.

  • Joachim Müller Wedekind
    Joachim Müller Wedekind
    Director Education Steelcase

    Als Innenarchitekt arbeitete Joachim Müller Wedekind in den letzten 28 Jahren in verschieden Bereichen rund um das Thema Objekteinrichtungen. Seit nunmehr 11 Jahren ist er bei der Steelcase AG beschäftigt.
    Aktuell ist er als Director Education EMEA verantwortlich für das Geschäftsfeld Education. Steelcase investiert seit Jahren in diesen sich wandelnden Markt und entwickelt hier unter der Leitung von Joachim Müller Wedekind zukunftsorientierte Lösungen für die Gestaltung von Einrichtungen im Bildungswesen. Im Rahmen dieser Tätigkeit bringt Herr Müller Wedekind die Forschungen und Erkenntnisse der Steelcase-eigenen Forschungsergebnisse rund um diese Gebiete in die Marktanforderungen ein.

    Joachim Müller Wedekind ist Quereinsteiger und Autodidakt im klassischen Sinne. Nach der mittleren Reife und einer Ausbildung zum Fachkaufmann bei der Industrie- und Handelskammer war er einige Jahre im Marketingbereich in der Automobilbranche tätig. 1992 folgte schließlich der Sprung in die Büromöbelindustrie. Nachdem er hier zehn Jahre planerisch tätig war und umfassende Expertise entwickelte, ernannte ihn die Architektenkammer Rheinland-Pfalz zum Innenarchitekten.

    Seit 2013 organisiert er federführend den Kongress „Wandelbarer Campus der Zukunft“, der sich dank seines umfassenden Netzwerks schnell als eine feste Größe unter den internationalen Bildungskonferenzen etablierte. Im Jahr 2018 inzinierte Joachim Müller Wedekind im Rahmen der Fachmesse Orgatec zusammen mit der Fachzeitschrift AIT und Sabine Krumrey von BKI Interiordesign Hamburg+Köln, die Sonderschau WorkToGo als studentisches Projekt mit Unterstützung der AMD Hamburg.

    Der Familienvater lebt mit seiner Frau und seinen 3 Kindern in der Nähe von Koblenz.
    In seiner Freizeit und als Ausgleich zu seiner internationalen Tätigkeit genießt er die Region zwischen Rhein und Mosel und entspannt hier bei den unterschiedlichsten Outdoor Aktivitäten.

QR Code